header

Aktuelles

Podcast Ep. 2 mit Alisa & Oliver vom Kuss41 - "Schön wär, wenn jede Jugendarbeit so'n bisschen queer wäre."

Endlich geschafft. Folge 2 vom Queerdenken-Podcast ist online und ich freu mich riesig, dass Alisa und Oliver vom Kuss41, dem Frankfurter queeren Zentrum, sich Zeit für mich genommen haben. Die beiden haben mich ein bisschen daran teilhaben lassen, wie der Alltag in der queeren Jugendarbeit so aussieht, was sie daran so begeistert (und manchmal auch herausfordert) und was wir alle noch daraus lernen könnten. Denn: “Schön wär, wenn jede Jugendarbeit so’n bisschen queer wär.” – Und das trifft bei weitem nicht nur auf die Jugendarbeit zu!

Ich hoffe, ihr lernt beim Zuhören genauso viel wie ich und nehmt vielleicht ein paar Ideen für euch und euren Alltag mit.

Zu finden ist das Ganze wie immer über Spotify, iTunes, Google Podcasts oder direkt über Podigee.

Es gibt Queerdenken als Podcast!

Ich habe mir einen lang gehegten Traum erfüllt. Im Queerdenken-Podcast führe ich Gespräche mit ganz unterschiedlichen Leuten, die alle auf ihre ganz eigene Weise Räume schaffen, um im Sinne des Projektes hier "queer zu denken" - Geschlechterbilder und -anforderungen zu hinterfragen, auf den Kopf zu stellen und Alternativen vorzuleben oder an ihnen zu arbeiten. Egal ob in der Jugendarbeit, in Schulen, im Coaching, in der Sexualberatung oder auf Social Media - es gibt so viele Menschen und Institutionen, die spannende Arbeit machen und die ich euch hier auf eine ganz individuelle Art vorstellen möchte. Ich freu mich auf jeden Fall riesig und hoffe, ihr habt genauso Lust wie ich!

Den Podcast findet ihr unter "Queerdenken" ganz einfach sowohl auf Spotify als auch iTunes. Alternativ könnt ihr aber auch direkt auf dem folgenden Link vorbeischauen: https://queerdenken.podigee.io/

Hier findet ihr auch bereits die erste Folge mit Arnika, einer ganz großartigen Person, die ganz viele Dinge ist: Empowerment-Coach, Theaterpädagogin, Familienmensch, Paradiesvogel, kreativ ohne Ende und vieles mehr. In einem sehr persönlichen Gespräch reden wir über das Aufwachsen in einer Pippi Langstrumpf-Großfamilie, ihre Arbeit, Körperbilder und warum Kinder die besten Lehrer*innen sind.

Webinar "Sprache. Macht. Gewalt."

Wann: 27.04.2020, 16 bis 17:30 Uhr

Wo: Online

Anmeldung bitte an info@queerdenken.de

kostenfrei

Diskutiert mit mir online über den Sinn und Unsinn von gendersensibler Sprache - einem Thema, das nicht nur unheimlich wichtig, sondern auch mindestens genauso spannend ist, aber das in den Medien ein alles andere als positives Image hat. Was darf man denn nun eigentlich noch sagen? Und warum alles auf einmal so kompliziert? War das nicht bisher immer so und niemand hat sich beschwert?

Wer hier jetzt auf handfeste Regeln hofft, der wird mit diesem Webinar wahrscheinlich eher enttäuscht. Stattdessen möchte ich mir mit euch ein paar Gründe anschauen, die mich selbst davon überzeugt haben, dass es vielleicht gar nicht so schlecht ist, wenn man sich über das Gesagte ein paar mehr Gedanken macht und euch damit etwas für euren Alltag zum Nachdenken mitgeben. Was ihr dann damit macht, liegt ganz allein an euch!

Das Seminar ist zwar für diesen ersten Versuch kostenfrei - wer mir aber dabei helfen möchte zumindest meine laufenden Kosten zu decken und 5 oder 10 Euro entbehren kann, den verweise ich hiermit auf meine Kontodaten hier und verspreche ewige Dankbarkeit.